Das Restaurant Bolle unter der Leitung von Küchenchef Filippo Cammarata ist weit mehr als ein hervorragendes Beispiel für italienische Haute Cuisine. Es ist ein echtes Konzeptrestaurant, das die Veränderung der Materie erzählen möchte. Der Standort ist der industrielle Hauptsitz der Firma „Pentole Agnelli“, der sowohl als Produktions- als auch als Ausstellungsraum präsent bleibt. Das Restaurant befindet sich im Obergeschoss des Gebäudes und wurde in einem futuristischen Projekt fachmännisch renoviert, zu dem auch die Objekte von Talenti beigetragen haben.

Der vom kreativen Architekten Marco Acerbis entworfene Raum des Restaurants Bolle ist ein zeitloser Ort, der seine Ausdruckskraft aus formaler Reinheit und materiellen Kontrasten bezieht. Der Kontrast zwischen vollen und leeren Räumen, die Verwendung absoluter Farben wie Weiß und Schwarz, das mit gemessener Beleuchtung erzeugte Hell-Dunkel-Spiel erwecken ein echtes, visuelles Experimentieren zum Leben. Das Fil Rouge des gesamten Designprozesses ist das Material, das sowohl als Produktionsmaterial der Agnelli-Töpfe (überall durch Formen und Oberflächen in Erinnerung gerufen) als auch als Rohmaterial verstanden wird, das vom Küchenchef ausgewählt, verarbeitet, verändert und künstlerisch serviert wird.

Für die Marke Talenti war es eine ehrgeizige Herausforderung, in die subtile Balance eines solchen innovativen Projekts, welches von Marco Acerbis unterzeichnet wurde, einzusteigen, denn von den Außenbereichen wird in die Innenräumen gewechselt. Der Cleo Teak-Sessel mit der Wärme des Materials, aus dem er hergestellt wurde, und dem Komfort seines umhüllenden Sitzes fügt sich perfekt in das Projekt ein: ein materielles und warmes Designelement, das mit den übrigen Elementen in Dialog tritt . Die minimalen und klaren Linien der Kollektion Cleo konnten die Umgebung erwärmen und die richtige gesellige Atmosphäre schaffen, die der Designer und der Auftraggeber schaffen wollten.

Ausgewählte Produkte
Alle Projekte